• Anfängliches Zielvolumen von bis zu 1,5 Mrd. Euro
  • Durchschnittliche Ausschüttung in Höhe von 2,75 % bis 3,0 % geplant

München, 25. Mai 2021 (OPM): Die Real I.S. AG hat mit der Platzierung des offenen Portfoliofonds „BGV IX Europa“ begonnen. Damit setzt das Unternehmen  seine erfolgreiche Fondsreihe „Bayerische Grundvermögen“ (BGV) für institutionelle Investoren fort. Das geplante Investitionsvolumen liegt zunächst bei rund 1,5 Milliarden Euro. Der Investitionsschwerpunkt liegt auf Büro- und Logistikimmobilien und wird um Wohngebäude sowie Handelsimmobilien mit Nahversorgerfokus ergänzt.

„In den zurückliegenden Monaten hat sich immer deutlicher gezeigt, dass die Nachfrage nach hochwertigen Büroimmobilien in guten Lagen trotz Pandemie und Homeoffice stabil geblieben und sogar weiter angestiegen ist. Mit der Auflage des ,BGV IX Europa‘ bieten wir unseren Anlegern die Möglichkeit, künftig in krisenresiliente und wertstabile Assetklassen im Euro-Raum zu investieren“, sagt Tobias Kotz, Head of Client Relations & Capital Funding der Real I.S. AG.

Schwerpunkte bei der Länderallokation sind vor allem Investments in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. Der Fokus des „BGV IX Europa“ wird insbesondere auf Core- und Core-Plus-Investments liegen. Ziel ist es, ein breit diversifiziertes Immobilienportfolio mit einer Ausschüttung von 2,75 bis 3,0 Prozent p. a. im Zehnjahresdurchschnitt aufzubauen.

Quelle: Markus Lang – Real I.S. AG