München, 01.04.2022 – Der Real Asset und Investment Manager Wealthcap startet mit dem „Wealthcap Spezial-AIF Immobilien 9“ einen Artikel-8-Fonds mit Fokus auf energieeffiziente Immobilien der Nutzungsarten Büro und (Mikro-)Wohnen. Der Fonds soll sein Zielvolumen von bis zu 160 Millionen Euro in zwei bis drei Immobilien investieren und über die Laufzeit von zwölf Jahren eine durchschnittliche laufende Ausschüttung von 3,0 Prozent p. a. erwirtschaften. Das Produkt steht Anlegern ab 200.000 Euro offen und ist speziell an die Bedürfnisse von Kirchen und Stiftungen angepasst. Damit handelt es sich um den Nachfolger des Ende 2019 aufgelegten ersten Immobilienfonds für diese Zielgruppe.


„Aufgrund der hohen Nachfrage und des sehr positiven Feedbacks von Stiftungen und kirchlichen Anlegern im Vorgängerfonds haben wir uns zur Fortsetzung des Konzepts entschlossen. Wir setzen dabei einmal mehr auf die strategische Kombination aus hohen Nachhaltigkeitsstandards und eine auf die Zielgruppe maßgeschneiderte Strukturierung. Neben einem hohen Maß an Transparenz durch eine regelmäßige, umfassende Berichterstattung bedeutet das vor allem eine angestrebte hohe Wertstabilität sowie regelmäßige Ausschüttungen“, kommentiert Kristina Mentzel, Leiterin Vertrieb und Kundenmanagement bei Wealthcap.


Bei den möglichen Zielobjekten des Fonds wird besonderes Augenmerk auf Aspekte wie Bauqualität und Energieeffizienz sowie bei Büroobjekten auf die Flächenflexibilität gelegt. Auch Wohnkonzepte für spezielle Zielgruppen sollen berücksichtigt werden. Die Mieter der potenziellen Objekte müssen definierten ESG-Ausschlusskriterien standhalten.


In der engeren Auswahl für die Fondsanbindung befinden sich derzeit zwei Objekte aus dem Immobilienbestand von Wealthcap: das langfristig an die wohltätigen Kolping-Bildungswerke vermietete Studentenwohnheim und KfW-Effizienzhaus-55-EE „Ernstl“ in München-Trudering sowie das ebenfalls langfristig an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben vermietete Bürogebäude „Ludwig“ in Nürnberg. Für die Büroliegenschaft in unmittelbarer Nähe zum Nürnberger Hauptbahnhof wird aufgrund der hohen Nachhaltigkeitsstandards eine DGNB-Gold-Zertifizierung angestrebt.

Quelle: Wealthcap (PM vom 01.04.2022)